Schamlos

Vor schon ziemlich langer Bloggerzeit hat der hochwürdige Alipius die Tradition des schamlosen Papstings eingeführt: Ungeniertes, kirchenpolitisch unkorrektes Posten ecclesialen Prunkes alter Zeiten  in Christi heiliger Kirche. Ich hab das damals mit Freuden und wehenden, vatikanischen Fahnen aufgenommen und etwas einschlafen lassen. In Zeiten peinlichen, einseitigen Abrüstens wird es Zeit, Akzente zu setzen!
Äääääätsch!

Foto 20.09.13 22 03 15

Foto vom Orbis, eines internationalen Fachmann des allgemeinen Papstings.

Hitler und die Kirche

Die Position der Kirche gegenüber den Regimen der Welt ist eine alte Frage, die hüben wie drüben ausgeschlachtet wird, um Stimmung zu machen. Da sind Stimmen, die etwas seriöser zu Werke gehen, immer ganz hilfreich, wenn man sich eine Meinung bilden will. Ein solcher Beitrag steht gerade bei GloriaTV im Angebot. Prof. Brechenmacher, Uni Potsdam, beantwortet Fragen zum Thema Kirche und NSRegime.

Leider lassen sich die Beiträge von GloriaTV auf WordPress nicht einbetten. Daher hier nur ein Link auf das Medium.