Fußballbekenntnis

Muss sagen, auch auf das Risiko hin, mir jetzt jede Menge Feinde zu machen:
Ich liebe Italien,
ich liebe Rom,
Ich liebe die italienischen Landsläute
samt ihrer Küche.
Aber in internationalen Tournieren sind mir die Italiener, was den Dortmundern die Schalker sind. Deshalb habe ich das gestrige Ergebnis gegen Costa Rica nicht ganz ohne gemeine Gedanken verfolgt. Aber keine Sorge und wie’s halt immer so geht, sie haben mit einem Tor Vorsprung die bessere Tordifferenz und werden mit einem schlappen Unentschieden wieder weiter kommen.

Doch bevor es heute abend gegen Ghana losgeht, gönn ich mir noch ein Stündchen Ruhe und lege eine liebe Platte auf. Sonny Stitt im Charly Parker Style.