Was nur in Spanien geht

Aber eins muss man sagen: Ein Volk feiert seinen Erlöser.

 


Prozession zur heiligen Woche in Malaga.

Advertisements

Zensur im Namen der Toleranz

Bildschirmfoto 2013-12-06 um 09.24.33

Die Kölner Kircheninitiative fordert mehr Mitbestimmung des Volkes bei der anstehenden Wahl des Nachfolgers von Kardinal Meisner. Die Initiative unterhält eine Internetplattform und hat eine Facebookseite, auf der man sich äußern kann. Nein, „man“ nicht, nur Leute mit der richtigen Meinung. Gerade ist auf Facebook zu lesen, wie die Bloggerkollegen dort blockiert und gelöscht werden. Ich würde meine Hand für sie ins Feuer legen; sie argumentieren ruhig, sachlich und ohne Polemik, die sich nicht gehört. Ihre Meinung aber wird gesperrt und soll nicht gehört werden. Das ist wohl gegen den Geist der Mitsprache, den man in der Initiative vorgibt zu haben. Komisch…
Sollte Papst Benedikt doch Recht behalten, wenn er sagte, der Relativismus neige zur Diktatur?!?

Sorry, ich verlinke das nicht, weder zur Initiative, noch zu deren fbSeite.