Ab ins Radio

Bildschirmfoto 2016-03-29 um 10.02.04

Es kann sein, dass ich heute und morgen weniger zum Schreiben komme. Ich muss lesen, meine eigenen Sachen nämlich, was mir immer schwer fällt. Man hat seinerzeit angefragt, ob ich am Donnerstag mit Radio Horeb eine Stunde LiveRadio veranstalten könnte, und weil der heilige Thomas unter die Leute muss, konnte ich nicht absagen. Jetzt soll ich Texte von mir finden, die ich dort als Kostproben sozusagen vorlesen kann. Der Himmel steh mir bei, weil ich meine Texte ungefähr so gern lese, wie viele Leute ihr eigenes Gesicht auf Fotos mögen. Alles, was ich finde, sind dann immer Fehler. Dabei würde ich viel lieber ein paar Gedanken zur Frage zu Papier bringen, warum man die Gottheit unbeweglich nennen muss.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gemischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Ab ins Radio

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s