Jazzgeschichte

Bildschirmfoto 2013-03-18 um 20.07.58

Bix Beiderbecke

Wenn ich schon immer meine liebste Musikrichtung, den Jazz auflege, warum dann nicht hier und da mal in die Geschichte hineinschauen und ein paar wichtige Nummern präsentieren, die Geschichte gemacht haben. Ein absolutes Muss für den Beginn ist ohne Zweifel einer der besten Hits, die in den frühen Jahren eingespielt wurden: Orie „Tram“ Trumbauer (Sax), Bix Beiderbecke (Kornett) und Eddie Lang (Gitarre) hauten 1927 einen Hit raus, der höchste Aufmerksamkeit erregte.
Bix Beiderbecke, der seiner Abstammung nach aus Mecklenburg stammte, hatte als Teenager Louis Armstrong getroffen, nachdem er sich ohne jeden Lehrer das Trompetespielen beigebracht hatte. Er fand in Tram Trumbauer einen genialen Partner. Beide begannen erstmals ihre Soli eher emotional, zurückhaltend und geradezu wie Balladen in die Stücke zu bauen. Beiderbecke wurde wegen seines Alkoholproblems leider keine dreißig. Er gilt aber bis heute als einer der einflussreichsten Trompeter. Sein Solo im Hit Singin the Blues ist genial und galt wie sein ganzer Stil für Unzählige als richtungsweisend! Bühne frei für einen frühen Meilenstein!

Bildschirmfoto 2013-03-18 um 20.11.12

Leider nicht einzubetten. Klick aufs Bild führt zum Clip.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s