In a Sentimental Mood

Für den heutigen Aschermittwoch habe ich mir in den Kopf gesetzt, unbedingt Duke Ellingtons Sentimental Mood zu posten. Nachdem ich kurz in ziemlich viele Interpretationen hinein gehört habe, bin ich bei Sonny Rollins Version hängen geblieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s