Egon Friedell

Vor Tagen hat mir ein lieber Freund eine hübsche, antiquarische Augabe von Egon Friedells „Kulturgeschichte der Neuzeit, zweiter Band, geschenkt. Ein herrliches Stück Literatur, intelligent, launisch, kurzweilig und dick wie mein Unterarm. Einen Toast auf Friedell mit Helmut Qualtinger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s