Die Stimme der Kirche

Zu Pfingsten geht sie so: In der großen Sequenz, dem feierlichen Hymnus, in der die ganze Kirche sich zusammentut, um die Gabe des Heiligen Geistes zu erbitten. Mindestens die erste Strophe gehört auf Knien gebetet.

Ein Kommentar zu “Die Stimme der Kirche

  1. aus den Priesterexerzitien mit P. Raniero Cantalamessa in Kevelaer (2009?)
    „Der Geist nimmt sich unserer Schwachheit an“ (Röm 8, 26)
    http://www.horeb.org/index.php?id=download-spiri_394
    1. Teil: 20.04.2009
    2. Teil: 27.04.2009
    3. Teil: 04.05.2009
    4. Teil: 11.05.2009
    5. Teil: 18.05.2009
    6. Teil: 25.05.2009
    7. Teil: 31.05.2009
    8. Teil: 01.06.2009
    Da kann man ihn mal komplett auf deutsch und im O-ton hören;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s